Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de aha, so ist das...: Italienische Posse

Freitag, 18. Februar 2011

Italienische Posse

Den italienischen Premier kann man ja schon länger nicht mehr als Staatsmann ernst nehmen. Zu sehr missachtet er ganz offensichtlich jegliche Regeln und biegt sich Gesetze so zurecht, dass er immer wieder durch die Maschen schlüpfen kann. Jetzt wird's aber wieder mal eng für den Cavaliere: eine Richterin hat sich"erfrecht", den Premier wegen Amtsmissbrauch und Bezahlsex mit Minderjährigen vor Gericht zu bitten.
Fehltritte können vorkommen, das zeigt die Geschichte immer wieder. Wie sich Berlusconi allerdings verhält, spottet jedem Vergleich. Da wird abgestritten, gewettert und gegenbeschuldigt, dass man seinen Augen und Ohren kaum trauen mag. Unter staatsmännischem Verhalten stellt man sich gemeinhin wohl eher etwas anderes vor. Wie heisst es doch so schön? Alle sind gleich und die einen sind etwas gleicher. Die Zeiten von Berlusconis Extrawürsten und Kapriolen sind hoffentlich bald zu Ende. Ich würde es dem italienischen Volk wünschen, wieder etwas vom Stolz und der Ehre zurückzuerlangen, die in der Weltöffentlichkeit verloren gegangen sind.

Keine Kommentare:

Kommentar posten