Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de aha, so ist das...: Beben in Luzern

Dienstag, 12. April 2011

Beben in Luzern

Man darf schon von einem mittleren politischen Beben reden, wenn die CVP - im Kanton Luzern bisher das Mass der Dinge - bei den Kantonsratswahlen 2011 satte 15% verliert. Noch schwerer trifft es die FDP, welche gleich um 20% einbricht. Markant zugelegt hat dafür die SVP, welche von 23 auf 27 Sitze aufstocken kann. Der eigentliche Kracher war - einmal mehr - die glp. Nachdem sie bereits in anderen Kantonen stark abgeschnitten hatten, konnten sie nun auch im konservativen Kanton Luzern einen Blitzstart hinlegen und mit sechs Sitzen gleich Fraktionsstärke erreichen.
Die Mitteparteien erweisen sich gleich nach dem Wahltag als nicht eben gute Verlierer. Die FDP redet von "Pseudo-Lösungen", die CVP sieht im Programm der Grünliberalen 90 Prozent der eigenen Inhalte. Der abgewählte Hilmar Gernet hält die glp für eine "Wundertüte". Nun ja, wenn damit gemeint ist, dass die CVP ihr blaues Wunder erlebt hat, dann kommt das wohl hin.

Keine Kommentare:

Kommentar posten