Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de aha, so ist das...: Trau keinem von der SRG

Dienstag, 16. November 2010

Trau keinem von der SRG

Schon gehört? Zwei Zürcher SVPler fordern, dass Journalisten von der SRG, die aus dem Kantonsrat berichten, ihre politische Gesinnung offenlegen müssen. Und wenn sie keiner Partei angehören, sollen sie bekanntgeben, ob sie mit einer politisch gefärbten Organisation zu tun haben. Als Krönung wird auch noch ein SmartVote-Profil verlangt.
Ist das wieder das übliche Gejaule, dass das Schweizer Fernsehen von den Linken dominiert wird und die Berichterstattung unausgewogen ist? Ach bitte... Falls mal einem Lager eine Berichterstattung nicht ganz fair erscheint, hat sie Möglichkeiten zur Beschwerde. Ausserdem hat der Laden eine Oberaufsicht durch den Bund. Wenn das nicht genug ist, weiss ich auch nicht weiter. Ausser man stellt auch das ganze Parlament und die Bundesverwaltung unter Generalverdacht, mit den Linken und Netten zu sympathisieren.
Vielleicht sollten sich die beiden Herren besinnen, wozu sie im Kantonsrat sitzen? Wäre mal ein Anfang.

Keine Kommentare:

Kommentar posten