Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de aha, so ist das...: Sündenfall

Donnerstag, 25. November 2010

Sündenfall

Wir erinnern uns: Anfang September hat die Sendung "Rundschau" aufgedeckt, dass die AKW-Betreiberin Axpo Brennmaterial aus der völlig verseuchten russischen Anlage in Majak bezieht. Offiziell herrschte grosse Konsternation.
In der gestrigen Ausgabe der Rundschau wurde das Thema nochmals aufgegriffen und der Stromkonzern nahm Stellung zur Problematik. Nun gut, ich glaube ja an das Gute im Menschen und möchte nichts unterstellen - mir fällt es jedoch schwer, Axpo die PR-Aussage abzukaufen, dass sie keine Ahnung hatten, dass ihr Material aus einer solch fragwürdigen Quelle kommt. Und wenn sie noch so sehr darauf hinweisen, dass die Beschaffungskette komplex ist und sie direkt nie mit Russland zu tun habe. Entschuldigung, es geht ja nicht um Kartoffeln oder Holz, sondern um atomares Basismaterial. Da sollte man doch irgendwie annehmen, dass etwas mehr als die übliche Sorgfalt angewendet wird.
Blöde Sache zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Dabei ist die Atomindustrie gerade dabei, auf breiter Front die frohe Botschaft zu verbreiten, dass Atomstrom eine saubere Sache ist und in Sachen CO2-Emmissionen ohnehin die beste Lösung. War wohl nichts. Ach ja, und da war noch das Thema mit der Lagerung der Abfälle...

Keine Kommentare:

Kommentar posten